Zertifizierung als Traumafokus Kinder & Jugendlichen Therapeut/in

Teilnahme-Voraussetzungen

Absolvierung von Traumafokus Grundstufen und Mittelstufen Seminaren (siehe im Menüpunkt Ausbildung unter Traumafokus Curriculum)

Erfordernisse zur Zertifizierung

Die Zertifizierung zur/m Traumafokus Kinder & Jugendlichen Therapeutin/en: erfolgt nach Abschluss der Weiterbildung inklusive 25 Kurzprotokolle von TF Sitzungen mit verschiedenen Kindern und Jugendlichen.

Weiterbildung in Traumafokus® (TF) für Kinder & Jugendliche

Das Fortbildungsseminar Traumafokus bei Kindern und Jugendlichen wurde nach jahrelangen Erfahrungen von internationalen ExpertInnen neu entwickelt und konzipiert. Dieses Sonderseminar dient der neuropsychotherapeutischen Erweiterung von Traumafokus im Bereich Kinder- und Jugendlichentherapie bei Traumafolgestörungen sowie anderen Symptomen. Es richtet sich insbesondere an Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, die mit Traumafokus bereits Grunderfahrungen gesammelt haben. Die Regulation in Gehirn und Körper von seelischem Stress erfolgt in vielen Fällen bei Kindern viel rascher als bei Erwachsenen und die Nachhaltigkeit ist mit einem Entwicklungsfokus hochgradig gegeben.

Die Traumafokus Ki/Ju Weiterbildung besteht aus 3 Teilen (auch einzeln buchbar).

Gesamtdauer: 5 Seminartage (jeweils zwei Tage für: Basis, Fortgeschrittene und Supervision)

Anrechenbarkeit: 50 Arbeitseinheiten (AE) anerkannt als Fortbildung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

Leitung: Mag. Gabi Könczei, Dipl.-Soz.Päd. Michael Imdahl-Schmidt

1. Seminar: Traumafokus für Kinder & Jugendliche - Basis (2 Tage, 20 AE)

  • Besonderheiten bei Kindertrauma
  • Traumafolgestörungen kindgerecht erklärt
  • Besonderheiten bei der Verarbeitung von Trauma bei Kindern
  • Kreative Methoden für die Bestimmung der Belastung
  • Externalisierungsmöglichkeiten des Problems mit Fingerpuppen, Zeichnungen
  • Externalisierung der Ressourcen
  • Kreative Arten von Entwicklungsfokus

2. Seminar: Traumafokus für Kinder & Jugendliche - Fortgeschrittene (2 Tage, 20 AE)

  • Transgenerazionale Traumatransfer
  • Biopsychosoziale Diagnostik
  • Einbeziehung der Bezugspersonen in die Verarbeitung
  • Ego-States-Arbeit
  • Traumaerzählgeschichten
  • Perinatale Traumata
  • Kindgerechte Regulationshilfen
  • Arbeit mit traumatisierten Familien

Ausbildung inTraumafokus für Kinder & Jugendliche - Supervision (1 Tag, 10 AE)

Praxis und Supervision dient der Kompetenzerweiterung eigener Praxiserfahrung mit Traumafokus.  Mittels Übungspraktikum werden Fälle vorgestellt und Fragen zur Arbeit mit Traumafokus behandelt.

Anmeldung im Sekretariat des Instituts, Frau Herzner: ANMELDUNG (beachten Sie die AGB bitte)